Bombardier Traxx (185-186)

Eisenbahn / Elektrolokomotiven / Bombardier Traxx (185-186)

Ende der 1990er-Jahre benötigte die Güterverkehrssparte der DB Ersatz für hunderte in die Jahre gekommene Elektroloks, hauptsächlich für die so genannten → Einheitslokomotiven. Aufgrund der zunehmenden internationalen Aktivitäten wurde eine Zweisystemlok gewünscht, die auch unter 25 kV Wechselspannung fahren kann. Die ab dem Jahre 2000 gelieferten Maschinen wurden ein Kassenschlager: Es wurden über 400 Exemplare für die DB gabaut, außerdem bestellten zahlreiche private Betreiber diese Loks, so dass insgesamt über 1.000 Stück verkauft wurden.
15 Fotos
S-Bahn Baureihe 423

Eisenbahn / Elektrotriebwagen / S-Bahn Baureihe 423

Anfang der 1990er-Jahre begann die Entwicklung einer Nachfolgebaureihe für die S-Bahnzüge der → Baureihe 420. Sie wurden hauptsächlich für die S-Bahn München konzipiert, kommen aber auch bei den S-Bahnen in Stuttgart, Köln sowie bei der S-Bahn Rhein-Main zum Einsatz. Die ersten Züge wurden im Jahre 1998 geliefert. Bis 2007 wurden insgesamt 462 Triebzüge gebaut, danach wurden die Züge noch in modifizierter Form bis 2010 für die S-Bahn Rhein-Ruhr als Baureihe 422 weitergebaut. Auffälligste Änderung ist der neue Fahrzeugkopf mit vergrößerter Knautschzone. Auch die Baureihe 430, die seit 2012 für die S-Bahn Stuttgart und Rhein-Main gebaut wird, basiert auf dem "423er".
7 Fotos
Dresden

Stadtverkehr / Deutschland / Dresden

Die sächsische Landeshauptstadt Dresden (gut 500.000 Einwohner) verfügt über ein recht ausgedehntes Straßenbahnnetz mit über 130 Kilometern Streckenlänge. Eine Besonderheit ist die Spurweite von 1450 mm, die 1,5 cm breiter als die in den meisten Städten gebräuchliche "Normalspur" ist. Betreiberin der Straßenbahn und der Stadtbusse ist die → DVB (Dresdner Verkehrsbetriebe AG).

Sehenswert sind neben der Straßenbahn die beiden Bergbahnen in Loschwitz, die ebenfalls den Verkehrsbetrieben gehören und direkt an der Bushaltestelle Körnerplatz beginnen (oder ca. 10 Minuten Fußweg von der Straßenbahnhaltestelle Schillerplatz). Die Bergbahnen sind jedoch nur teilweise in den Verbundtarif integriert: es werden nur Wochen- und Monatskarten anerkannt, sonst müssen seperate Fahrkarten gelöst werden. Es kann sich daher bei einem mehrtägigen Aufenthalt in Dresden unter Umständen bereits der Kauf einer Wochenkarte lohnen.
13 Fotos
Basel

Stadtverkehr / Österreich, Schweiz / Basel

Basel hat knapp 200.000 Einwohner in der Stadt und ca. 500.000 inklusive Umland ("Baselbiet"). Es liegt im Nordwesten der Schweiz direkt an der deutschen und französischen Grenze. Das Netz der → BVB (Basler Verkehrsbetriebe) und → BLT (Baselland Transport) reicht auch auf kurzen Strecken bis nach Deutschland und Frankreich hinein. Es ist insgesamt ca. 75 Kilometer lang.

Die Außenstrecken nach Aesch, Dornach, Pratteln und Rodersdorf sind als Eisenbahnen konzessioniert und werden von der BLT betrieben. Als Ausgleich für die von den BLT mit ihren gelben Triebwagen auf den Linien 10, 11 und 17 gefahrenen Leistungen im Stadtnetz wird die Linie 14 nach Pratteln mit Fahrzeugen der BVB gefahren.
9 Fotos
© Wolfgang Wellige, 2018      Kontakt / Impressum     Facebook
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. » Weitere Informationen / This website uses cookies. If you continue browsing, you agree to the usage. » Further information